Das neue Kärntner Wohnbauförderungsgesetz (K-WBFG 2017) ist mit 1. Jänner 2018 in Kraft getreten. Und wir haben uns Gedanken über die wesentlichen Punkte gemacht.

Der Traum von den eigenen vier Wänden. Dieser Traum ist wohl für so manche Kärntner ein Herzenswunsch. Damit dieser Traum in Erfüllung geht und es in Kärnten auch leistbares Wohnen gibt, steht für die Bevölkerung die Kärntner Wohnbauförderung zur Verfügung. Diese wurde überarbeitet und ist mit 1. Jänner 2018 in Kraft getreten. Eine der wichtigsten Zielsetzungen ist dabei die Berücksichtigung klimarelevanter, ökologischer Gesichtspunkte. Einen hohen Stellenwert hat also kostengünstiges energiesparendes ökologisches Bauen und Sanieren. Die energetischen Mindestanforderungen wurden wesentlich entschärft und an die Erfordernisse der Baubewilligung angepasst.

Margarethe Gaugelhofer, unsere Wohnbau- und Finanzierungsexpertin der Raiffeisenbank Landskron-Gegendtal, hat sich die wesentlichen Punkte angesehen.

Kärntner Wohnbauförderung NEU

Wohnhaussanierung im Rahmen der Wohnbauförderung NEU