Simone Pließnig, Assistentin der Geschäftsführung der Raiffeisenbank Landskron-Gegendtal, auf dem Weg zum Eigenheim.

„Der Traum vom eigenen Haus war immer schon da“, verrät uns Simone Pließnig, die gute Fee an der Seite der Geschäftsführung unserer Raiffeisenbank Landskron-Gegendtal. Diesen Traum von den eigenen vier Wänden hat sie jetzt auch in die Tat umgesetzt. Wir haben Simone deshalb gebeten, uns einen Einblick in den Baufortschritt zu geben.

Simone arbeitet am Wohntraum

Wichtig beim Hausbau ist natürlich der Grund auf dem das Haus stehen soll. Dieser war bei Simone bereits vorhanden, was natürlich die Finanzierung um einiges erleichtert. In Sachen Geld hat die zukünftige Hausbesitzerin auf uns, also auf das Team vom WohnTraumCenter der Raiffeisenbank Landskron/Gegendtal gesetzt. Was man bei der Finanzierung beachten muss, das haben wir euch ja bereits in einem Beitrag erklärt. (http://landskron-wohntraum.center/2017/09/22/wohntraum-die-wichtigsten-fragen-zur-finanzierung/)

„Die größten Herausforderungen waren die Organisation und Koordination sowie das nötige Bau-Know-how“, sagt Simone. Die Arbeiten wurden daher über Firmen (regionale) abgewickelt. „Die Hilfsarbeitertätigkeiten konnten wir aber in Eigenregie umsetzen“, schmunzelt die Bauherrin, die sich bereits auf den geplanten Einzug im Frühjahr oder Sommer 2018 freut.